1. mahnung muster kostenlos

SMS-Erinnerungen wurden dann in einer kleinen quasi-experimentellen Studie vorgetestet, an der 60 TB-Patienten in der Interventionsgruppe, die tägliche SMS plus Standard-Direkt-Therapie-Kurzerinnerungen (DOTS) erhielten, und 60 Patienten in der Referenzgruppe nur Standard-DOTS-Erinnerungen erhielten. Quelle von 60 von 120 Teilnehmern von Sudiya S et al.[10] Der Stichprobenumfang wurde auf der Grundlage der Verfügbarkeit von Ressourcen bestimmt. Die Proben wurden nacheinander mit den Aufnahmekriterien ausgewählt, bei denen neu diagnostizierte Patienten ihre Behandlung in einem PHC im Bezirk Sleman begannen, über 18 Jahre alt waren und sich bereit erklärten, an der Studie teilzunehmen. Die Ausschlusskriterien hatten Komplikationen. Die Auswahl der TB-Patienten erfolgte durch systematische Zufallsstichprobe zum Zeitpunkt der Diagnose im Gesundheitswesen, während die Zuteilung zweckdienlich erfolgte. TB-Patienten, die vom 1. Mai 2014 bis zum 30. Juni 2014 diagnostiziert wurden, wurden als Kontrollgruppe eingestellt, und die Interventionsgruppe wurde vom 1. November 2014 bis zum 31. Dezember 2014 eingestellt [Abbildung 1]. Der Forscher definierte die zufällige Zuordnung von TB-Patienten; der Arzt in den Gesundheitseinrichtungen die Einschreibung durchgeführt. Die Messung der Behandlungstreue wurde von einem TB-Programmbeauftragten in allen Gesundheitseinrichtungen durchgeführt, die sich der zufälligen Zuordnung von TB-Patienten nicht bewusst waren.

Es wurde ein sequenzieller explorativer Entwurf angewendet; Zunächst wurden qualitative Datensammlungen unter TB-Patienten und TB-Programm-Beauftragten durchgeführt. Es wurde eine Inhaltsanalyse durchgeführt und dann Nachrichten entwickelt. Die Botschaften wurden mit Fokusgruppendiskussionen (FGDs) und einer quantitativen Methode mit Quasi-Experiment an 120 TB-Patienten vorgetestet. Alle Patienten erhielten eine standarddirekt beobachtete Therapie kurz Erinnerung, aber nur Interventionsgruppe erhielt tägliche SMS-Erinnerungen (n = 60), die Daten wurden dann mit logistischer Regression analysiert. Wenn Sie sich entscheiden, Ihre gesamte Inkasso-Inkasso selbst zu tun, wird dies als “inhouse inkasso” bekannt. Einige Unternehmen entscheiden sich für eine “angenehme” Version und senden mehrere freundliche Mahnungen, bevor sie einen Inkassobescheid senden. Andere senden den Inkassobescheid am Tag nach Fälligkeit. Wie Sie dies tun, liegt bei Ihnen zu entscheiden.

Nach dem Fälligkeitsdatum müssen Sie entscheiden, wie lange Sie warten möchten, bevor Sie eine Zahlungserinnerung ausstellen, und wie oft Sie eine Mahnung ausstellen möchten, bevor Sie einen Inkassobescheid ausstellen.